Read e-book online Adoleszenz und Migration: Adoleszenzverlaufe weiblicher und PDF

By Marga Günther

ISBN-10: 3531162209

ISBN-13: 9783531162201

Die Arbeit beleuchtet adoleszente Entwicklungsprozesse afrikanischer Bildungsmigranten in Deutschland und geht der Frage nach, wie Adoleszenz- und Migrationsprozesse zusammenwirken. Die examine von biographischen Interviews verdeutlicht, wie die adoleszenten Möglichkeitsräume adoleszenter BildungsmigrantInnen beschaffen sind und wie die Auseinandersetzung mit Veränderungen sowohl auf individueller wie sozial-gesellschaftlicher Ebene transformierte Lebensentwürfe hervorbringt. Die adoleszenztheoretische Perspektive ermöglicht den Blick auf die Innenwelt der jugendlichen MigrantInnen jenseits der üblichen Kategorien wie "Kultur", "ethnische Identität" and so on. und gibt Aufschlüsse darüber, ob und in welcher Weise die Jugendlichen mit ihren sozialen Praxen oder Identitäten an kulturell oder ethnisch definierte Bilder anknüpfen oder aus welchen anderen Bildern oder Vorstellungen sich ihre Lebensentwürfe generieren.

Show description

Read Online or Download Adoleszenz und Migration: Adoleszenzverlaufe weiblicher und mannlicher Bildungsmigranten aus Westafrika PDF

Best german books

Additional info for Adoleszenz und Migration: Adoleszenzverlaufe weiblicher und mannlicher Bildungsmigranten aus Westafrika

Example text

Je nach individueller Situation kann dies zu regressiver oder progressiver Verarbeitung in den Selbstfindungsprozessen führen. ). Das adoleszente Sich-selbst-fremd-Sein verbindet sich mit den durch die Migration erlebten Fremdheitserlebnissen der neuen Umgebung. Entscheidend bei allen drei Merkmalen der adoleszenten Migrationssituation ist die Tendenz der Überforderung. Die adoleszente Krisensituation wird durch die migrationsbedingte Krisensituation verdoppelt und birgt daher die Gefahr des Scheiterns.

Das Zusammenleben der Gemeinschaft gründet auf gegenseitiger Solidarität, die einen wesentlichen Bestandteil der westafrikanischen Sozialisation ausmacht. Die Großfamilie ist Grundlage des sozialen Systems Westafrikas und vereint die Kleinfamilien mehrer Generationen. Sie bietet jedem Mitglied ökonomische und soziale Sicherheit und ist von wechselseitiger Hilfe und gemeinsam verrichteten Arbeiten geprägt (vgl. Diarra 1994). Ein klares Hierarchieverhältnis zwischen den einzelnen Familienmitgliedern regelt das Zusammenleben.

Interessant an der Studie ist die Herausarbeitung der spezifischen biographischen Ressourcen, mit denen die Migrantenjugendlichen ihrer strukturell benachteiligten Situation als Kinder von Einwanderern begegnen und dabei ganz unterschiedliche Lösungen finden. Insbesondere der Familie wird eine hohe Bedeutung zur Ausbildung dieser Ressourcen zugemessen. Als besonders relevant zur Bewältigung der von Benachteiligung geprägten Migrationssituation erweist sich dabei die Aufstiegsorientierung, die sich in Auseinandersetzung mit der Familiengeschichte entwickelt.

Download PDF sample

Adoleszenz und Migration: Adoleszenzverlaufe weiblicher und mannlicher Bildungsmigranten aus Westafrika by Marga Günther


by Charles
4.3

Rated 4.79 of 5 – based on 16 votes